Crash Kurs in deutscher Geschichte Eisenach – Wartburg

Eisenach empfing mich bei strahlendem Wetter. Ein Städtchen in Thüringen, eine der Lutherstädte und damals DDR Grenzort. Sehr sympathische Stadt mit wunderschönen alten Villen, Häuserzeilen, die zum Teil wieder aufgebaut wurden und prachtvoll dastehen. Ach ja, Eisenach ist auch Geburtsort von Sebastian Bach.

Meinen ersten Besichtigungs „Termin“ führte mich an einen Ort, der seit dem 11. Jahrhundert immer wieder Ausgangspunkt in der deutschen Geschichte war. Fast majestätisch thront die Wartburg über dem thüringischen Eisenach. Sie ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen wurde. Tausend Jahre deutscher Geschichte spiegeln sich hier eindrucksvoll wider.

 

Weiterlesen

Eine Rundreise nach Berlin und zurück-Würzburg

Schon lange wollte ich eine gemütliche Reise nach Berlin unternehmen. Nun befinde ich mich seit fünf Monaten im Ruhestand. Ich bin Pensionärin, Rentnerin oder wie man eine Frau in dieser Lebensphase benennt. Die Wörter wollen mir noch nicht so recht gefallen. Die Lebensphase behagt mir allerdings ausserordentlich gut. Besser als ich es mir je erträumt hatte. Erstmals hatte ich Zeit und Musse mich auf diese Reise vorzubereiten. Strassenkarten und Reiseführer lagerten tagelang auf dem Tisch und Notizen füllten mein Notizbuch. Ich entschied mich mit dem Auto zu fahren, mir ein paar Städte, Landschaften, Schlösser und Museum anzuschauen, obwohl ich nicht die geduldigste aller Museumsbesucherinnen bin. Die in meiner Erinnerung haften bleibenden Erlebnisse sind wie immer die kleinen, unspektakulären Alltagsbegebenheiten. Darob vergesse ich Jahreszahlen und geschichtlich relevante Zusammenhänge. Will man dazu mehr wissen, hilft Freund Google und Wikipedia bestens weiter.

BRÜCKENSCHOPPEN IN WÜRZBURG

Abreisetag. Der Tag begrüsst mich kühl und verhangen.

Weiterlesen